Labels

Freitag, 26. Juli 2013

Nudelsalat

Bei dieser Hitze was kochen ist ja wirklich unmöglich! Die Nudeln müssen zwar gekocht werden ;-) aber das ist gerade noch eträglich. Die Eier und die Erbsen hab ich dann gleich ins Nudelwasser dazugegeben (für die letzten paar Minuten).




Zutaten:
Nudeln nach Belieben, ich hab diesmal Penne genommen
1/2 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 Salatgurke
1 kleine Dose Mais
Erbsen TK
2 Scheiben Schinken 1/2 cm dick
1 Pkg. Mini-Mozzarella
Ementaler Käse
Schnittlauch
Salz und Pfeffer
Jogonaise (gibt es im Säckchen von Kuner)
ein bißchen Apfelessig
Eier und Tomaten zum Garnieren

Nudeln, Eier und Erbsen kochen und kalt abschrecken. Zwiebel, Knoblauch feinwürfelig schneiden. Gurke schälen und vierteln. Schinken und Ementaler würfelig schneiden.
Alles andere ebenso zusammenmischen und mit Jogonaise, Essig, Salz und Pfeffer und dem feingeschnittenen Schnittlauch vermischen.
Eier und Tomaten vierteln und auf dem fertigen Salat anrichten.


Kommentare:

  1. Hast noch etwas davon übrig?

    Wir hatten heute Marillenknödel, aber an den nächsten beiden Tagen gibt es nichts Warmes, das steht fest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich HATTE noch s e h r viel übrig :-) ich hab ihn an Kathi und Florian weitergegeben. Irgendwie hatte ich bei der Hitze gar keinen Appetit. Außer auf eine ordentliche Portion Eis :-)

      Löschen