Labels

Dienstag, 24. September 2013

No-knead bread - Brot ohne Kneten

Ich bin ja grad im Brotback-Fieber. Dieses Rezept hab ich vor kurzem gefunden und da es doch eher außergewöhnlich ist, musste ich es mal ausprobieren.
Das Resultat war ein tolles Weißbrot, eher einem Ciabatta ähnlich, mit einer super krossen Kruste. Vor allem wenn es noch ein bisschen warm ist.

No-knead bread im Bräter frisch aus dem Ofen

frisch aufgeschnitten und noch lauwarm genießen



Rezept:
840 g glattes Weizenmehl
1/2 Würfel Hefe
650 ml warmes Wasser
2 1/2 TL Salz

Hefe im Wasser auflösen. Mehl und Salz mischen und in eine große Schüssel geben. Das Hefewasser dazugeben und das ganze grob mit einem Kochlöffel vermischen. Die Schüssel mit einer Frischhaltefolie gut verschließen und den Teig ca. 15 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Ich hab den Teig um 15:30 Uhr zusammengemischt und hab ihn um 7:00 Uhr in der früh fertiggemacht. So hatten wir in der früh ein frisch gebackenes Brot.

Einen Bogen Backpapier mit viel Mehl bestäuben und den Teig aus der Schüssel auf das Papier geben. Mit dem Papier den Teig von allen Seiten immer wieder in die Mitte falten und mit dem Papier wieder in die Schüssel zurückgeben. Noch einmal eine halbe Stunde gehen lassen.

Einen kleinen Bräter (rund oder oval mit Deckel) mit Backpapier auslegen und mitsamt dem Deckel im 225 Grad heißen Backrohr 10 min aufheizen.
Nun den Teig in den heißen Bräter geben und mit Deckel ca. 25 min backen. Danach weitere 25 min ohne Deckel weiterbacken.

Brot aus dem Ofen nehmen, in ein Geschirrtuch einschlagen und auskühlen lassen.

Kommentare:

  1. Sobald ich mit der Draußenarbeit fertig bin, probier ich das auch. Sieht gut aus!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, erzähl mir, wie es geworden ist.

    AntwortenLöschen
  3. Schau mal, ich habe dein Brot nachgebacken. Nicht so perfekt wie deins aber trotzdem total Lecker!! Danke.
    http://das-schmeckt-mir.blogspot.de/2014/02/no-knead-bread.html

    AntwortenLöschen