Labels

Mittwoch, 16. Januar 2013

Gebackener Brie mit Cranberrysauce

Zart schmelzender Käse umhüllt mit einer knusprigen Panade. Für mich ein richtiges Wintergericht.






Rezept:
für 4 Personen

2 Pkg. Brie (a´ 200 g, 8-eckige Packung)
 Mehl, 2 Eier, Semmelbrösel
Rapsöl zum Frittieren

für die Sauce:
1 Schalotte
1 EL Rapsöl
2 EL Balsamico Essig
250 g frische Cranberrys
100 g Johannisbeermarmelade
60 g Rohrzucker
2 Gewürznelken
Salz und Pfeffer


Für die Sauce die Schalotte feinwürfelig schneiden und glasig andünsten. Mit Balsamico ablöschen und mit 125 ml Wasser auffüllen. Die Cranberrys, die Marmelade, den Zucker und die Nelken hinzugeben und 2 Minuten kochen lassen, bis die Beeren aufplatzen. Salzen und pfeffern und abkühlen lassen.

Den Brie in kleine Tortenecken schneiden und am besten doppelt panieren, das heißt nach dem ersten Paniervorgang, nochmals in Ei und Semmelbröseln wenden. In Rapsöl ca. 3 Minuten herausbacken, danach auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Mit der Sauce, Salat und Baguette sofort servieren.





Kommentare:

  1. Das nennt man wohl "Leben wie Gott in Frankreich" :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht. Man gönnt sich ja sonst nix ;-)

      Löschen