Labels

Montag, 7. Januar 2013

Wiener Schnitzel mit Petersilkartoffeln

Immer wieder gut! Ein Wiener Schnitzel mit knuspriger Panade, Zitrone darübergeträufelt und fruchtige  Preiselbeeren dazu. Perfekt!





Rezept:
für 4 Personen

6 Kalbschnitzel (oder mehr ;-)  )
Salz
Mehl
3 Eier
Semmelbrösel
Butterschmalz
Kartoffeln (speckige)
1/2 Bund Petersilie

Außerdem:
Preiselbeeren
Zitrone

Salat:
Vogerlsalat
Kürbiskernöl
Apfelessig


Fleisch dünn ausklopfen und salzen. Danach panieren. Erst in Mehl wenden, dann durch das verquirlte, gesalzene Ei ziehen und am Schluss in den Semmelbröseln wenden.
Eine Pfanne mit Butterschmalz erhitzen. Es muss so viel Fett in der Pfanne sein, dass das Fleisch darin schwimmt. Wenn die Schnitzerln goldbraun und knusprig sind, herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Die gekochten Kartoffeln in einer Pfanne mit 1 EL Butter erhitzen und salzen.

Salat waschen und gut abtropfen lassen.Mit Kürbiskernöl und Essig anmachen. Man kann auch ein paar, in Scheiben geschnittene Kartoffeln untermischen.

Wiener Schnitzel mit Kartoffeln, Preiselbeeren und Zitrone anrichten. Salat dazureichen. Am besten passt ein Glas Bier dazu.


Kommentare:

  1. Wer auch immer dieser Schatz ist, er ist echt zu beneiden!

    AntwortenLöschen
  2. :-) das stimmt. Aber auch ich werde sehr oft kulinarisch verwöhnt.

    AntwortenLöschen