Labels

Mittwoch, 20. Februar 2013

asiatischer Steaksalat

Wie ihr merkt gibt´s momentan sehr viel Steak bei uns ;-) In den letzten Tagen konnte es nicht genug Fleisch geben. Aber jetzt ist dann Schluss, heute Abend gibt es Fisch, Bericht folgt.



Rezept:

1 Rumpsteak
5-Gewürze-Pulver
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl
1 Pkg. Glasnudeln
1 Karotten, in feine Streifen geschnitten
1/2 Salatgurke, in Streifen geschnitten
1 Bund Radieschen, geviertelt
3 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
verschiedene Blattsalate (Rucola, Frisee, ...)
1/2 Bund Koriander, grob gehackt
1 handvoll Cashewkerne, in einer Pfanne geröstet
1 handvoll Mandeln, in einer Pfanne geröstet
Sesamsamen, geröstet

für das Dressing:
50 g einglegter Ingwer
2 Limetten ausgepresst
1 EL Fischsauce
1 EL Sojasauce
1 EL Sesamöl
1/2 Chilischote in feine Ringe geschnitten

Glasnudeln lt Packungsanleitung zubereiten, abseihen und beiseite stellen.
Für das Dressing alle Zutaten miteinander vermischen. Beim Ingwer einen Teil der Flüssigkeit ebenso dazugeben. In ein Schälchen geben und beiseite stellen.
Steak mit 5-Gewürze-Pulver, Salz, Pfeffer und Olivenöl marinieren und scharf anbraten und bei 80 Grad in Backrohr weitergaren, es soll innen noch rosa sein.

Salat anrichten, Nudeln darauf verteilen, ebenso das Gemüse und das in Streifen geschnittene Steak. Sesamsamen und Nüsse darüberstreuen.
Marinade in einem Schälchen extra servieren, sodass jeder seinen Salat je nach Geschmack slbst marinieren kann.




Kommentare:

  1. Und immer so toll angerichtet... Sieht wirklich sehr lecker aus!
    Auf den Fisch bin ich schon gespannt!
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es sehr wichtig, dass das Essen schön angerichtet ist. Das Auge isst ja auch mit ;-) Fisch ist sehr gut geworden!

      Löschen